top of page

Giant Chocolate Chip Cookie

Updated: Jul 29, 2022

Life is better with fresh baked cookies. 🍪


Imagine the following situation:


You're at home and in the mood for something sweet. Unfortunately, your healthy me was shopping, so you don't have any satisfying snacks there. How perfect would it be if you could just quickly bake yourself a cookie that is made with healthy ingredients, but doesn't taste healthy. 🤤🍪


Don't worry, this horror scenario is history from now on, because we have the perfect recipe for you. 😇


A Giant Chocolate Chip Cookie. It is crispy on the outside and soft on the inside. You can store it or enjoy it right away, so it's still nice and warm and the chocolate chips will melt in your mouth. 🍫🤤


For one big cookie you need


Ingredients:


- 1 medium-sized ripe banana

- 4 tbsp. fine rolled oats

- 1 tsp cinnamon

- 1 tsp. peanut butter

- 1 tsp. agave syrup

- many chocolate sprinkles



Preparation:


Mash the banana with a fork and gradually add the rolled oats. Depending on how big your banana is, you will need to use more or less rolled oats. 🍌🥣


Then add cinnamon, peanut butter, agave syrup and half of the chocolate chips to the batter.


🚨On a piece of baking paper (! Important!) , shape the mixture into a large flat cookie and decorate with the remaining chocolate chips. 😍🍫


Then you have three options to bake the cookie:


🍪 We put the cookie in the Airfryer for 8 minutes at 180 degrees.


🍪 Instead, you can also bake the cookie normally at 180 degrees in the oven until golden brown.


🍪 Since the dough consists only of natural ingredients, you can also put the cookie for 4 minutes in the microwave and "bake" so. In this variant, however, the consistency will be a bit different, but this does not affect the taste in any way.


With all three options, you will end up with a delicious cookie with chocolate chips that will satisfy all your cravings. 🥰🤪


Bon appetit! 🍪



Tasty Tip:

The riper the banana the better. 🍌

If the banana is already sweet enough, you can also leave out the agave syrup.

You can also add coconut flakes to the batter. Just use less rolled oats so the consistency will not get too dry. 🥥

If you take version two, where you bake the cookie in the oven, you can just bake several small cookies instead of one big one. This way they will be ready faster.

If you can't wait for the cookie to finish baking, you can form small Cookie Dough balls from the mixture and enjoy them right away. ❤️🤣



Have fun trying it out!


Your

Pearfect Trio



🍐 🍐 🍐 German version 🍐 🍐 🍐



Life is better with fresh baked Cookies. 🍪


Stellt Euch die folgende Situation vor: 👀


Ihr seid Zuhause und habt Lust auf etwas Süßes. Leider war euer gesundes Ich einkaufen, weshalb Ihr keine zufriedenstellenden Snacks da habt. Wie perfekt wäre es, wenn Ihr euch einfach schnell einen Cookie backen könntet, der aus gesunden Zutaten besteht, aber nicht gesund schmeckt. 🤤🍪


Keine Angst, dieses Horror Szenario ist ab jetzt Geschichte, denn wir haben das perfekte Rezept für euch. 😇


Einen riesigen Chocolate Chip Cookie. Er ist außen knusprig und innen weich. Ihr könnt Ihn aufbewahren oder sofort genießen, sodass er noch angenehm warm ist und die Schokostückchen euch auf der Zunge zergehen. 🍫🤤


Für einen großen Cookie benötigt Ihr


Zutaten:


- 1 mittelgroße reife Banane

- 4 EL feine Haferflocken

- 1 TL Zimt

- 1 TL Erdnussmus

- 1 TL Agavendicksaft

- viele Schokostreusel


Zubereitung:


Die Banane mit einer Gabel zerdrücken und nach und nach die Haferflocken hinzugeben. Je nach dem wie groß eure Banane ist, müsst Ihr mehr oder weniger Haferflocken verwenden. 🍌🥣


Anschließend Zimt, Erdnussmus, Agavendicksaft und die Hälfte der Schokoladenstückchen zum Teig hinzugeben. 🚨 Auf einem Stück Backpapier (! Wichtig!) die Masse zu einem großen flachen Cookie formen und mit den restlichen Schokostückchen verzieren. 😍🍫


Anschließend habt Ihr drei Möglichkeiten den Cookie zu backen:


🍪 Wir haben den Cookie für 8 Minuten bei 180 Grad in den Airfryer gelegt.


🍪 Stattdessen könnt Ihr den Cookie auch ganz normal bei 180 Grad im Backofen goldbraun backen.


🍪 Da der Teig nur aus natürlichen Zutaten besteht, könnt Ihr den Cookie auch für 4 Minuten in die Mikrowelle geben und so "backen". Bei dieser Variante wird die Konsistenz allerdings ein bisschen anders, was aber in keinster Weise den Geschmack beeinflusst.


Bei allen drei Möglichkeiten habt Ihr am Ende einen leckeren Keks mit Schokostückchen, der alle eure Cravings zufriedenstellen wird. 🥰🤪


Guten Appetit! 🍪


Tasty Tipp:

Je reifer die Banane desto besser. 🍌

Wenn die Banane schon süß genug ist, könnt Ihr den Agavendicksaft auch weg lassen.

Eine besondere Note bekommt der Cookie, wen ihr noch Koksraspeln zum Teig hinzugebt. Verwendet dann aber ein bisschen weniger Haferflocken, damit der Teig nicht zu trocken wird. 🥥

Falls Ihr die Variante zwei nehmt, bei der Ihr den Cookie im Backofen backt, könnt Ihr statt einem großen Cookie auch einfach mehrere kleine backen. So sind sie schneller fertig.

Wer nicht warten kann, bis der Cookie fertig gebacken ist, kann aus der Masse kleine Cookie Dough Bällchen formen und diese sofort genießen. ❤️🤣


Viel Spaß beim Ausprobieren!


Euer

Pearfect Trio


#pearfecttrio #vegancookie #veganchocolatechipcookie #singleservecookie #easycookierecipe #healthycookierecipe #sweettemptations

32 views0 comments

Recent Posts

See All
Post: Blog2_Post
bottom of page